Ein vorbeifahrender RRX-Zug. Davor ist ein orangenes Schild, auf dem "National Express" steht.

Im Spotlight Kurz vorgestellt:
National Express

Am 9. Juni gehen die neuen RRX-Fahrzeuge auf der Linie RE 5 (RRX) auf die Strecke. Der Betreiber der Linie ist die National Express Rail GmbH. Das Ei­sen­bahn­ver­kehrs­un­ter­neh­men wird im Rah­men des RRX-​Pro­jekts ab Dezember 2019 auch die Li­nie RE 6 (RRX) und ab Dezember 2020 die Linie RE 4 über­neh­men.

National Express

National Express Rail GmbH, hundertprozentige Tochtergesellschaft der National Express Holding GmbH, welche hundertprozentige Tochtergesellschaft der britischen National Express Group PLC (NX Group) ist.

Köln

  • Rhein-Münsterland-Express RE 7
    Rheine – Münster – Hamm – Wuppertal – Solingen – Köln – Krefeld
  • Rhein-Wupper-Bahn RB 48
    Wuppertal – Solingen – Köln – Bonn-Mehlem
  • Ab Juni 2019:
    Vorlaufbetrieb Rhein-Ruhr-Express
    RE 5 (RRX)
  • Ab Dezember 2019:
    Vorlaufbetrieb Rhein-Ruhr-Express
    RE 6 (RRX)
  • Ab Dezember 2020:
    Vorlaufbetrieb Rhein-Ruhr-Express
    RE 4

250

13.600.600

Insgesamt 348 km

  • RE 7 (Rheine – Krefeld Hbf): 250 km
  • RB 48 (Wuppertal-Oberbarmen – Bonn-Mehlem): 94 km
  • RE 5 (Koblenz Hbf – Wesel bzw Koblenz Hbf – Emmerich): 190 km bzw. 224 km
  • RE 6 (Flughafen Köln/Bonn – Minden): 282 km
  • RE 4 (Aachen Hbf – Dortmund Hbf): 174 km

  • Rhein-Münsterland-Express RE 7:
    seit 2015
  • Rhein-Wupper-Bahn RB 48:
    seit 2015

  • 10 dreiteilige Elektrotriebzüge Bombardier Talent 2
  • 25 fünfteilige Elektrotriebzüge Bombardier Talent 2
  • 52 Desiro HC (12 für RE 5, 18 für RE 6, 15 für RE 4)**

Düsseldorf, Köln

* Stand April 2019
** jeweils zzgl. Betreibs- und Instandhaltungsreserven

Sie wollen mehr zum RRX-Projekt erfahren?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter oder lesen Sie weiter im RRX-Blog: