Neue Fahrzeuge gehen an den Start

Meilenstein

Neue Fahrzeuge
gehen an den
Start

Gu­te Nach­rich­ten für Fahr­gäs­te in Nord­rhein-​West­fa­len: Zum Fahr­plan­wech­sel am 9. De­zem­ber 2018 star­ten die ers­ten 15 neu­en RRX-​Fahr­zeu­ge auf der Li­nie RE 11 zwi­schen Düs­sel­dorf und Kas­sel-​Wil­helms­hö­he. Für die Kun­den be­deu­ten sie vor al­lem mehr Platz und Kom­fort.

 

Der nord­rhein-​west­fä­li­sche Ver­kehrs­mi­nis­ter Hen­drik Wüst freut sich auf die neu­en Fahr­zeu­ge: „Der Be­triebs­start der neu­en, mo­der­nen Sie­mens-​Fahr­zeu­ge ist ein wich­ti­ger Schritt. Es geht wei­ter mit dem RRX. Wir kom­men Stück für Stück vor­an. Bis wir den ge­plan­ten 15-​Mi­nu­ten-​Takt zwi­schen Dort­mund und Köln ha­ben, wird es aber noch Jah­re dau­ern.“ Auch die für die Be­stel­lung der Nah­ver­kehrs­leis­tun­gen auf der Schie­ne zu­stän­di­gen Auf­ga­ben­trä­ger se­hen dem Ein­satz der ers­ten RRX-​Fahr­zeu­ge po­si­tiv ent­ge­gen. Mar­tin Hus­mann, Vor­stands­spre­cher des Ver­kehrs­ver­bunds Rhein-​Ruhr, un­ter­streicht die Be­deu­tung des Pro­jekts für das Land Nord­rhein-​West­fa­len: „Mit dem Ein­satz der neu­en RRX-​Fahr­zeu­ge setzt Nord­rhein-​West­fa­len neue Maß­stä­be im Regionalver­kehr. Die Fahr­gäs­te auf der RE 11 (RRX) pro­fi­tie­ren von ei­ner hö­he­ren Sitz­platz­ka­pa­zi­tät, frei­em WLAN und ei­nem ver­bes­ser­ten Mo­bil­funk­emp­fang.“

Im Stun­den­takt von Pa­der­born nach Düs­sel­dorf

Mit dem Be­triebsstart sind dar­über hin­aus auch Ver­bes­se­run­gen im Leis­tungs­an­ge­bot ver­bunden: Fahr­gäs­te kön­nen künf­tig ei­ne stünd­liche Di­rekt­ver­bin­dung zwi­schen Düs­sel­dorf, dem Ruhr­ge­biet und Pa­der­born nut­zen. Un­ter­bro­chen wird der Stun­den­takt zwi­schen Hamm und Pa­der­born nur noch zwei Mal täg­lich durch IC-​Zü­ge. Bis­lang war DB Re­gio NRW für den Be­trieb auf der Li­nie RE 11 zu­stän­dig, zum 9. De­zem­ber über­nimmt jetzt Abel­lio Rail NRW.

Mehr In­for­ma­tio­nen zu den Be­triebs­auf­nah­men

Of­fi­zi­el­le Pres­se­mit­tei­lung der Pro­jekt­part­ner