Wich­ti­ge Schrit­te auf dem Weg zum RRX

Hintergrund

Wichtige Schritte
auf dem Weg zum RRX

Die Um­set­zung des Rhein-​Ruhr-​Ex­press (RRX) ist 2018 wei­ter vor­an­ge­kom­men. Seit dem Fahr­plan­wech­sel im De­zem­ber sind auf der Li­nie RE 11 (RRX) die ers­ten neu­en RRX-​Zü­ge un­ter­wegs. Auch beim Um­bau der Sta­tio­nen und bei den Plan­fest­stel­lungs­ver­fah­ren zum Aus­bau der Schie­nen geht es vor­an.


Am 9. De­zem­ber gin­gen die mo­der­nen RRX-​Fahr­zeu­ge erst­mals zwi­schen Düs­sel­dorf und Kas­sel-​Wil­helms­hö­he auf die Stre­cke. Mit mehr Kom­fort und Platz ma­chen sie das Rei­sen im Re­gio­nal­ver­kehr auf der Schie­ne an­ge­neh­mer. Hin­zu kom­men ers­te Ver­bes­se­run­gen im Leis­tungs­an­ge­bot, denn zwi­schen dem Rhein­land, dem Ruhr­ge­biet und Pa­der­born gibt es nun ei­ne stünd­li­che Di­rekt­ver­bin­dung. Bis­her wur­de die Ver­bin­dung nur al­le zwei Stun­den an­ge­bo­ten. Mit der In­be­trieb­nah­me war auch ein Be­trei­ber­wech­sel ver­bun­den. Bis­lang war DB Re­gio NRW für die Li­nie RE 11 zu­stän­dig, zum Fahr­plan­wech­sel hat Abel­lio Rail NRW den Be­trieb über­nom­men. Wer sich schon vor­ab ei­nen Ein­druck von den neu­en Zü­gen ver­schaf­fen woll­te, hat­te da­zu beim NRW-​Tag Ge­le­gen­heit: An­fang Sep­tem­ber stand ei­nes der Fahr­zeu­ge zwei Ta­ge lang im Es­se­ner Haupt­bahn­hof be­reit – vie­le In­ter­es­sier­te nut­zen die Chan­ce, sich zu in­for­mie­ren und schon ein­mal Pro­be zu sit­zen. Eben­falls im Sep­tem­ber er­öff­ne­te Sie­mens das Rail Ser­vice Cen­ter in Dort­mund. In der mo­der­nen Werk­statt wer­den die RRX-​Zü­ge über ei­nen Zeit­raum von 32 Jah­ren ge­war­tet und in­stand ge­hal­ten.

 

Ansicht eines RRX-Zuges an einem Gleis in Essen. Es stehen viele Personen davor, Mitarbeiter in Warnwesten zeigen den Weg.
Der RRX auf dem NRW-Tag 2018 in Essen.
Ansicht eines Zeltes der RRX-Roadshow. Zwei Mitarbeiter sind mit mehreren Bürgern im Gespräch.
Der RRX auf dem NRW-Tag 2018 in Essen.
Einfahrt eines RRX in eine Showhalle mit Nebel aus einer Nebelmaschine.
Die Eröffnung des Siemens-Depots 2018 in Dortmund.
Übersichtsbild einer Werkstatt, in der viele Personen miteinander sprechen und auf die Enthüllung des RRX warten.
Die Eröffnung des Siemens-Depots 2018 in Dortmund.
Leicht seitliche Ansicht eines RRX der über ein Gleis fährt.
Die Betriebsaufnahme der Linie RE 11 (RRX).

In­ves­ti­tio­nen in Schie­nen­we­ge und Sta­tio­nen

Für die voll­stän­di­ge Rea­li­sie­rung des RRX mit ei­nem 15-​Mi­nu­ten-​Takt zwi­schen Köln und Dort­mund müs­sen die Schie­nen­we­ge so­wie zahl­rei­che Sta­tio­nen im Land in den kom­men­den Jah­ren um­fas­send um­ge­baut wer­den. 2018 hat die Deut­sche Bahn (DB) in Mül­heim vor­be­rei­ten­de Ar­bei­ten für den Bau ei­ner neu­en Ab­zweig­stel­le mit vier neu­en Wei­chen ab­ge­schlos­sen. Die Wei­chen wer­den im Som­mer 2019 ein­ge­baut und sol­len künf­tig da­für sor­gen, dass die Fern­ver­kehrstras­se ent­las­tet und die Re­gio­nal­zü­ge fle­xi­bler ge­führt wer­den kön­nen. Eben­falls vor­an­ge­bracht hat die DB die Plan­fest­stel­lungs­ver­fah­ren: Im No­vem­ber 2018 hat das Ei­sen­bahn-​Bun­des­amt die Bau­ge­neh­mi­gung für den Plan­fest­stel­lungs­ab­schnitt 1.2 er­teilt. Im De­zem­ber 2018 wur­den die Un­ter­la­gen für den Plan­fest­stel­lungs­ab­schnitt 3.2 im Duis­bur­ger Sü­den beim Ei­sen­bahn-​Bun­des­amt ein­ge­reicht. Eben­falls im De­zem­ber hat das Ei­sen­bahn-​Bun­des­amt die Bau­ge­neh­mi­gung für den Plan­fest­stel­lungs­ab­schnitt 5a in Es­sen er­teilt. Dar­über hin­aus ha­ben 2018 die Um­bau­ten an 37 Bahn­hö­fen im Land be­gon­nen – und da­mit an so vie­len Sta­tio­nen gleich­zei­tig wie noch nie in Nord­rhein-​West­fa­len. Die Hal­te­punk­te wer­den so um­ge­stal­tet, dass sie von den RRX-​Zü­gen an­ge­fah­ren wer­den kön­nen und mehr Rei­se­kom­fort bie­ten. Ei­ni­ge der Ar­bei­ten konn­ten be­reits ab­ge­schlos­sen wer­den.

Ar­bei­ten ge­hen 2019 wei­ter

Die Ar­bei­ten für die Um­set­zung des RRX ge­hen 2019 un­ge­bremst wei­ter. Dann neh­men die Fahr­zeu­ge auf zwei wei­te­ren Li­ni­en Fahrt auf – im Ju­ni auf der Li­nie RE 5 zwi­schen We­sel und Ko­blenz und im De­zem­ber auf der Li­nie RE 6 zwi­schen Min­den und Köln. Den Be­trieb bei­der Li­ni­en über­nimmt Na­tio­nal Ex­press Rail. Auch die not­wen­di­gen Plan­fest­stel­lungs­ver­fah­ren und der Aus­bau der In­fra­struk­tur wer­den wei­ter vor­an­ge­trie­ben.

Den ak­tu­el­len Stand der Plan­fest­stel­lungs­ver­fah­ren fin­den Sie hier.