Unterlagen zum Streckenausbau in Düsseldorf offengelegt

Hintergrund

Unterlagen zum Ausbau in Düsseldorf sind offengelegt

Damit die Menschen in Nordrhein-Westfalen künftig im Viertelstunden-Takt zwischen Köln und Dortmund reisen können, muss die Bahnstrecke zwischen Düsseldorf und Duisburg Hauptbahnhof durchgängig auf sechs Gleise ausgebaut werden. Die Planungsunterlagen für einen Teilabschnitt, der sich von Düsseldorf-Unterrath bis an die Stadtteilgrenze Kalkum/Angermund erstreckt, sind offengelegt.

Duisburg
Düsseldorf

Warum wird gebaut?

Aktuell werden die neuen Züge der Linie RE 5 (RRX) sowie des RE 11 (RRX) mit IC, EC, ICE und Thalys zwischen Köln und Düsseldorf-Benrath auf einer gemeinsamen Strecke geführt. Zwischen Düsseldorf-Benrath und Duisburg Hauptbahnhof sollen die RRX-Züge jedoch separate Gleise erhalten, damit sie nicht an den Haltestellen auf überholende Fernzüge warten müssen. Schließlich zählt das Überholen von Fernzügen heute noch zu den vielen möglichen Ursachen für Verspätungen im Betriebsablauf des Regionalverkehrs.

Was wird gebaut?

Zwischen Düsseldorf Hauptbahnhof und Düsseldorf Flughafen gibt es bereits sechs Gleise, sodass hier nur kleinere Anpassungsmaßnahmen erforderlich sind. Die wesentlichen Maßnahmen befinden sich nördlich des Düsseldorfer Flughafens. Hier wird der Ausbau von vier auf sechs Gleise fortgeführt. In Düsseldorf-Kalkum ist daneben der Neubau eines Kreuzungsbauwerkes notwendig.

Was ist geplant?

In Duisburg fahren die Züge in Richtungsbetrieb. Alle Gleise Richtung Norden und alle Gleise Richtung Süden liegen jeweils nebeneinander.
In Kalkum ist ein Kreuzungsbauwerk geplant, damit die RRX-Züge von Linien- auf Richtungsbetrieb wechseln können, ohne andere Gleise zu kreuzen. Ein weiteres Kreuzungsbauwerk soll in Duisburg-Wedau entstehen.
Der Bahnhof am Düsseldorfer Flughafen erhält einen zusätzlichen Bahnsteig, ein bestehender Bahnsteig wird zudem umgebaut. Dadurch können die Züge im Zielzustand auf diesem Streckenabschnitt sechs statt bislang vier Gleise befahren.
In Düsseldorf fahren die Züge in Linienbetrieb. Die beiden Richtungsgleise des RRX, der S-Bahn und des Fernverkehrs liegen jeweils nebeneinander.

Der RRX im Dialog

Seit dem 02. September liegen die Planfeststellungsunterlagen offen aus. In diesem Zuge lädt die DB Netz zu einer Bürgerinformationsveranstaltung ein. Die Anwohner und Projektinteressierten erhalten Einblick in die Planungsunterlagen und haben die Gelegenheit, ihre Fragen direkt an die Projektverantwortlichen zu richten.

Informationsveranstaltung zum Ausbau zwischen Düsseldorf-Unterrath und Düsseldorf-Kalkum (PFA 3.0a) am 04. September 2019

Mittwoch, 4. September, 18.00 – 19.30 Uhr
Pfarrsaal der serbisch-orthodoxen Kirchengemeinde in Düsseldorf-Lichtenbroich
Wanheimerstr. 54, 40472 Düsseldorf

Weitere Informationen

Sie wollen mehr zum RRX-Projekt erfahren?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter oder lesen Sie weiter im RRX-Blog: