Neue Weichen, neue Möglichkeiten

Hintergrund

Neue Weichen, neue Möglichkeiten

Während die neuen RRX-Fahrzeuge nach und nach auf den RE-Linien auf die Strecke gehen, wird intensiv am Ausbau der Infrastruktur für das RRX-Zielkonzept gearbeitet.

 

Die Vorarbeiten zum Bau der neuen Abzweigstelle in Mülheim haben bereits im Frühjahr 2018 stattgefunden. Im August dieses Jahres folgte nun der Einbau der vier Weichen. Sie sollen künftig dafür sorgen, dass die Ferngleise zwischen Heißen und Duisburg entlastet werden.

 

Die Weichenlegung im Video:

 

Die Inbetriebnahme der Weichen in Mülheim ist für das Jahr 2021 vorgesehen. Langfristig soll durch eine gesteigerte Flexibilität auf der Schiene das RRX-Zielkonzept realisiert werden.

Die Baumaßnahme ist nur eine von vielen Maßnahmen, die für den Rhein-Ruhr-Express umgesetzt werden. Der vollständige Ausbau der Schienenwege für den RRX ist ein Dekadenprojekt, die Planfeststellungsverfahren schreiten kontinuierlich voran.

Wo geschieht was?

Sie wollen mehr zum RRX-Projekt erfahren?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter oder lesen Sie weiter im RRX-Blog: