Bereits heute nutzen rund 2,4 Millionen Menschen täglich den Regionalverkehr im Land. Für sie und die rund 4,5 Millionen Erwerbstätigen, die an jedem Arbeitstag über die Grenzen ihres Wohnorts pendeln, bietet der RRX ein verbessertes Mobilitätsangebot. Die Fahrgäste reisen in Zukunft...

 

... zuverlässiger.

Der Ausbau der Infrastruktur und die neuen spurtstarken Fahrzeuge erhöhen die Pünktlichkeit der Züge deutlich. 

... angenehmer.

Mehr Sitzplätze sowie hohe Ausstattungsstandards wie freies WLAN, Steckdosen und Leseleuchten machen Fahrten im Regionalverkehr deutlich angenehmer.

... komfortabler.

Der RRX verbessert mit einem niveaugleichen Zugang und großzügig geschnittenen Einstiegsräumen die Teilhabe für mobilitätseingeschränkte Menschen.

Die stufenlosen Ein- und Ausstiege der RRX-Züge erleichtern zusammen mit den breiten Türen und großzügig geschnittenen Einstiegsräumen den Fahrgastwechsel und helfen, Verspätungen zu minimieren. 

In den Endwagen der jeweiligen Fahrzeuge ist ein Bereich vorgesehen, der speziell auf die Belange von Fahrgästen mit Rollstühlen und deren Begleitpersonen ausgerichtet ist. 

 

 

Alle Wagen der RRX-Züge sind niveaugleich und ermöglichen im Regelbetrieb einen barrierefreien Zugang vom Bahnsteig. Durch die Verbesserungen bei der Barrierefreiheit wird die Fahrt für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen künftig deutlich einfacher – dazu zählen Rollstuhlfahrer genauso wie Reisende mit Kinderwagen oder großen Gepäckstücken. 

EFFEKTIVER SCHALLSCHUTZ

 

Mit der Umsetzung des RRX-Infrastrukturausbaus wird sich die Schallsituation an vielen Streckenabschnitten deutlich verbessern. Zum aktiven Lärmschutz gehört der Bau hochabsorbierender Schallschutzwände.

Passive Maßnahmen sind dagegen schalltechnische Verbesserungen an Gebäuden, wie zum Beispiel der Einbau von Schallschutzfenstern und schalldämmenden Lüftern.

Zudem ist das RRX-Fahrzeug besonders geräuscharm: Eine überwiegend elektrodynamische Bremse sorgt für die stärkere Eindämmung von typischen Geräuschen beim Anfahren und Bremsen.

Die Wirksamkeit der Schallschutzmaßnahmen beweist die RRX Schallschutzsimulation.